Schiesssport

6,5 Creedmoor (CM) eine Crossover-Patrone für Jagd und Long Range

Januar 4, 2020

Die 6,5 mm Creedmoor wurde 2008 von dem amerikanischen Hersteller Hornady entwickelt und auf dem Markt eingeführt.

Dave Emary (Chefballistiker bei Hornady) und Dennis DelMille (leitender Angestellte der Firma Creedmore Sports) hatten es sich zur Aufgabe gemacht eine „perfekte“ Wettkampfpatrone für das Long Range Schießen, die aber auch jagdlich „brauchbar“ ist zu entwickeln.

Eckpunkte der Patrone sollten sein:

  • Geeignet für kurze Magazine für schnelle Schussabgabe
  • Geringerer Rückstoß als die 308win für schnelleres Schießen und weniger Schützenbelastung
  • Lange Lebensdauer für den Lauf
  • Gestreckte Flugbahne, hohe Schusspräzession, Geschosse mit hohem ballistischem Koeffizienten (BC)
  • Breite Geschoßpallette
  • Sehr gute Wildwirkung auf nah und fern

Die 6,5 CM hat fast die gleiche Flugbahn wie die .338 Lapua Mag mit 250 grain Geschossen, aber fast 60% weniger Rückstoß. Das Geheimnis des Erfolgs ist u.a.:

  • die Verwendung vom „leichten Magnum Pulver der 4350 Klasse,
  • die Verwendung von VLD Geschossen (very low drag) und
  • eine minimale Hülsenverjüngung.

Die Präzession wird aber auch dadurch erreicht, dass der Verschlussabstand über die Hülsen –Schulter und nicht vom dem Gürtel der Patrone aus geht.

Ideal sind Geschosse mit einem Gewicht zwischen 120 bis 140 grain (7,78 bis 9,07 g). Die 140 gr Geschosse erreichen eine Vo von 826 m/s, was eine Energie von 3095 Joule bedeutet.

Jagdlich betrachtet ist diese Patrone für Reh Hirsch, Gams und Muffelwild mehr als geeignet. Aber auch der Wapiti oder Plain Games wie Impala, Buschbock oder Warzenschwein liegt im Beuteschema dieser Patrone.

Neben einer guten Tötungswirkung besticht die 6,5 CM durch geringe Wildbret Zerstörung.

Resümee:

Diese „neue“ Patrone wird sicher Long Range Sportgeschichte schreiben, da Distanzen von 1.000 bis 1.300 Meter kein Problem darstellen und beste Ergebnisse bringen.

Der zeitgemäße Aufbau der Patrone und der auf dem Markt vorhandenen Jagdmunition garantieren aber auch ein fulminates Durchstarten auf jagdlichem Sektor.

Geringer Rückstoß, höchste Eigenpräzession und eine beruhigende Reichweitenreserve empfehlen diese Patrone für den „dual use“!

Waidmannsheil,

Ihr

Gerhard Amler

2021-03-10T21:36:41+00:00
Nach oben