fbpx

EM in Osijek: Wir sind mehrfacher Vize-Europameister

Die 300 Meter und das Edelmetall

Das Dreamteam und die EM

Eine weitere Erfolgsmeldung darf aus Osijek verkündet werden: Im Bewerb 300m-Gewehr Dreistellung holte Bernhard Pickl am zweiten Wettkampftag der EM Silber und auch die Mannschaft Pickl/Diem/Mair fuhr in dieser Disziplin den Vizeeuropameistertitel ein.

Im Bewerb 300m-Gewehr Dreistellung der Männer war das ÖSB-Team mit veränderter Aufstellung, jedoch nicht weniger erfolgreich, vertreten. Bernhard Pickl, in dieser Disziplin bereits mit EM-Silber (Bologna 2019) geschmückt, arbeitete sich erneut auf das Podest.

Herr der Ringe

Pickl & Diem & Mair on top

196 Ringe im Kniend, 199 im Liegend und 193 im Stehend bedeuteten gesamt 588 Ringe und Rang zwei für den Niederösterreicher. Lediglich Peter Sidi (HUN) war nicht zu schlagen – mit 593 Ringen gelang diesem ein neuer Europäischer Rekord.

Und noch ein Österreicher mischte ganz vorne mit: Patrick Diem schoss sich mit 582 Ringen auf den vierten Platz, nur drei Ringe hinter dem Bronzemedaillengewinner Gilles Dufaux (SUI).

2 Tage, 4 x Silber

ÖSB-Trio auf Rekordkurs

Gemeinsam mit dem dritten Österreicher, Tobias Mair (571), der den 15. Platz erreichte, kam Team Österreich auf 1741 Ringe.

Wie am Vortag musste sich das ÖSB-Trio in der Mannschaftswertung lediglich dem schweizerischen Team geschlagen geben und holte damit eine weitere Silberne – die bereits vierte am erst zweiten Tag dieser Meisterschaft.

Bernhard Pickl: „Ich bin sehr froh über meine Silbermedaille und dass ich meine Leistung voll abrufen konnte – vor allem auch weil diese EM sehr früh in der Saison und die Vorbereitung entsprechend verkürzt war.“

Mit freundlichen Grüßen

Tina Neururer

Mag. Tina Neururer

Marketing & PR, Redaktion 10,9

Österreichischer Schützenbund

Stadionstrasse 1 b

A – 6020 Innsbruck

Tel.: +43 / 512 / 39 22 20

Fax: +43 / 512 / 39 22 20 – 20

www.schuetzenbund.at

Von |2024-05-24T11:41:51+00:00Mai 24, 2024|Featured, Sportscchießen|0 Kommentare
Nach oben