Mauser meets Kaliber 8,5×55 Blaser

Juni 24, 2022

Tradition trifft auf Moderne

100 Jahre Waffenschmiede und die Hochleistungspatrone

In dieser Woche war es so weit: ich bekam meine erste Mauser (Modell 12, Big Max) im Kaliber 8,5×55 Blaser. Da ich aus der Waffenschmiede in Isny (Allgäu) bereits das ein oder andere Stück aus dem Hause Blaser und Sauer stolz mein Eigen nennen darf, war es natürlich „Ehrensache“ auch von der Traditionsmarke Mauser (LINK) ein „Mastepiece“ zu bekommen.

Gerade die „Big Max“ zeichnet sich u.a. durch:

  • Ganzstahl-Konstruktion mit kalt gehämmertem Lauf aus Spezialstahl,
  • Verriegelung mit 6 massiven Warzen direkt im Lauf,
  • den absolut robusten Schichtholz Schaft, mit dem verstellbaren Rückenstück und
  • mit einem Sicherheitskonzept, welches seit über 100 Jahren die Waffen-Technik „beflügelt“

aus.

Nicht unwichtig ist weiters, dass bei den Magnum Kaliber die Magazinkapazität noch immer enorm: 4 + 1 ist! Übrigens, es soll bald ein Magazin für 10 Patronen auf dem Markt kommen – ideal für die Riegeljagden!

Europa hat ein neues Universalkaliber

Eine Patrone für alle Ansprüche und Situationen

Zum Kaliber 8,5×55 Blaser noch ein paar Zeilen:

Hier habe sich die Konstrukteure und Entwickler etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Ausgangspunkt war, dass sich die Jagd auch technisch verändert hat. Die Forderungen aus der Jagdpraxis waren a) kurze Läufe und die Anwendung von Schalldämpfer.

So wurden in der Folge dann eine moderne Patrone mit Magnum Charakter entwickelt, welche in 5 Laborierungen erhältlich ist. Also, bestmögliche Leistung, auch aus Läufen, die kürzer als 50 cm sind (LINK).

Sogar bei einer Laufkürzung von 580mm auf 470mm verliert das Geschoss durch die Eigenschaften der 8,5×55 Blaser nur unwesentlich an Geschwindigkeit und somit an Energie.

Von der Kunst der Patronen-Effizienz

Außen- und Zielballistik stehen im Einklang

Vorteile auf einen Blick:

  • optimiert für die Verwendung mit Schalldämpfer
  • nach neuesten ballistischen Erkenntnissen in Kooperation mit namhaften Munitionsherstellern gefertigt
  • moderne Hülsenkonstruktion mit kurzer Gesamtlänge und ausreichend Pulvervolumen für kurzen Repetierweg
  • optimierte Schultergeometrie für kontrollierten Pulverabbrand und damit maximale Präzision
  • Brennschluss nah an der Mündung zum Schutz des Schalldämpfers
  • großer Geschossdurchmesser von 8,5 mm als optimale Grundlage für eine effektive Wirkung im Wildkörper
  • große Geschosspalette von 9-14,9 g für jeden ­Anwendungsbereich – bleifrei oder bleihaltig

Jagdwaffen in Vollendung

Mauser ist Emotion pur

Zurück zu „meiner“ Mauser!

Es gibt verschiedene Situationen, welche den Puls eines Jägerherzes schneller schlagen lassen. Eine davon ist, wenn man ein Mail erhält, dass die bestellte Mauser fertig ist und man nur noch einen Übergabetermin festzulegen hat! Klaus Eder, Sales Repräsentative der Balser Group, kam Mitte der Woche in die Schützenkompagnie 1540 zu St. Pölten und überreichte mir die Mauser 12!

Schon optisch emotionalisierte die M 12 durch die matt schimmernde Oberfläche des Schichtholzschaftes, welcher sich perfekt in die Handinnenseite einfügte. Mein KAHLES Helia 2,5 bis 10 x 50 (LINK) auf der Picatinny-Schiene wurden perfekt passend von Klaus montiert! Schalldämpfer, 47mm Lauf und Magazinkapazität 4 + 1 ergeben eine ideale „Jagdkombination“!

Nun ging es sofort auf die 100m Bahn. Klaus hatte das Gewehr „fleck“ eingeschossen und beim ersten Schuss meinerseits wurde die Treffpunktlage bestätigt! Ein paar Klicks für die Höhenverstellung, immerhin hat das Geschoß 13,6 Gramm, und schon war die Mauser einsatzbereit!

Resümee:

Ich bin gespannt auf die „jagdlichen“ Ergebnisse des Kalibers und freue mich, dass ich über dieses moderne Allround-Kaliber verfüge. Übrigens, die Patronen sind auch jetzt überall erhältlich! Maximale Leistung aus kurzen Läufen mit Schalldämpfer, Jägerherz, was begehrst du mehr?

Waidmannsheil,

Ihr

Gerhard Amler

Nach oben