Partner

Mit einer gut justierten Optik in die neue Jagdsaison….

März 22, 2020

Nach den gefühlt langen Wintermonaten stellt sich das Frühjahr ein und mit ihm die Vorfreude auf eine neue Jagdsaison.

Starten Sie gut vorbereitet in das neue Jagdjahr, informieren Sie sich über aktuelle Themen rund um die Jagd in dieser besonderen

Ich möchten Ihnen gerne anschließend ein paar Tipps und Tricks verraten, die Ihnen beim alljährlichen „Anschießen“ Ihrer Büchse(n) hilfreich sein können.

Vorweg, sollten Sie aber irgendwelche Bedenken über den einwandfreien Zustand Ihrer Waffe haben, dann wenden Sie sich bitte an den Jagdfachhandel, so dies im Moment möglich ist!

Auch Ihre Ferngläser und Teleskope haben nichts gegen einen Frühjahrsputz. Um eine scharfe und klare Sicht zu gewährleisten, empfehle ich Ihnen, Ihre optische Ausrüstung vor Beginn der Jagdsaison zu reinigen. Dieses Video  (LINKzeig Ihnen, wie Sie die Linsen Ihrer Ferngläser und Teleskopmodule reinigen könnten.

Eine Grundreinigung der Waffe, insbesondere die des Laufes (Innenballistik), kann sicher nicht schaden. Dieser Vorgang ist ein nicht unwesentlicher Aspekt für eine gut schießende bzw. treffende Jagdwaffe.

Einschießen und Schussbild:

Schießen Sie mindestens drei Schüsse, besser fünf, mit dem gleichen Haltepunkt, ohne jegliche Veränderung an Waffe und Zielfernrohr vorzunehmen. Je nach Verwendung, Waffentyp und eigenen Vorstellungen sollte der Streukreis auf keinen Fall  nicht schlechter als 40mm sein.

Wünschenswert, im Sinne der Waidgerechtigkeit, sollte die Abweichung maximal 25-30mm sein. Haben Sie nun eine zufriedenstellende Schuss-Gruppe erzielt, können Sie bei Bedarf den Haltepunkt mittels Höhen- u. Seitenverstellung korrigieren.

Tipp 1:

Bei SWAROVSI OPTIK Zielfernrohren ist eine einfache Faustregel zu merken: drehen Sie in die Richtung, in die der Schuss gehen soll:

  • am Höhenturm H für hoch, also nach oben
  • Seitenturm R für rechts

Schießen Sie erneut nach einer Abkühlungsphase eine Gruppe mit 3-5 Schuss und überzeugen Sie sich wieder vom Streukreis. Interessant ist  aber auch die erzielte Position der Schuss-Gruppe auf der Scheibe.

Meist werden die ca. 4cm Hochschuss auf 100m für die günstigste Einschussentfernung angestrebt. Abhängig vom Revier, den persönlichen Anforderungen oder aber auch der technischen Ausrüstung wie Ballistikturm oder Distanzabsehen, kann die gewünschte Fleckschussentfernung nach Ihren persönlichen Bedürfnissen variieren.

Die Zielscheibe, siehe beigefügtem PDF Dokument (Download am Ende des Artikels), bietet neben einem präzisen Ziel, auch Quadrate für das sofortige Errechnen des Streukreises, der Position der Gruppe sowie deren Korrektur.

Tipp 2:

1 Kästchen auf der beigefügten Zielscheibe (Download) = 1 cm,

beim Z6i und Z8i  sind je 1 Klick = 1cm

Ich wünschen Ihnen gutes Gelingen beim Einschießen und spannende Begegnungen bei der Jagd!

Waidmannsheil,

Ihr

Florian Kreissl

P.S.: Bilder von © SWAROVSKI OPTIK zur Verfügung gestellt!

2021-03-18T15:48:09+00:00
Nach oben